Spitex | Spital Davos

Spitex

Artikel - Spitex

Für alle, die im Alltag Unterstützung brauchen

Die Spitex Davos gewährleistet und koordiniert im Auftrag der Gemeinde Davos die professionelle häusliche Pflege und Betreuung für deren Bevölkerung und Gäste aller Altersgruppen.

Wir sehen uns als Bestandteil des Ferienortes Davos und legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit anderen im Sozial- und Gesundheitswesen tätigen Institutionen, Spitälern, Kliniken und Ärzten.

Mit unseren Dienstleistungen ermöglichen wir das selbstständige Wohnen zu Hause bei Krankheit oder Unfall, Rekonvaleszenz, Altersbeschwerden oder sonstiger Beeinträchtigung. Zudem unterstützen wir bei Schwangerschaftskomplikationen oder nach einer Geburt.

Unsere Mitarbeitenden sind motiviert und fachlich qualifiziert. Wir erwarten und fördern Eigenverantwortung und Selbstständigkeit und unterstützen unsere Mitarbeitenden mit gezielter Fort- und Weiterbildung.

Die Achtung vor dem Menschen bestimmt unser Handeln.
 

Angebot

  • Pflege und Beratung

  • Hauswirtschaft

  • Mahlzeiten
     

Tarife

Pflegeleistungen

Wenn eine ärztliche Verordnung für Spitex-Leistungen vorliegt, werden die Kosten der Pflegeleistungen von der obligatorischen Krankenkasse (Grundversicherung) abzüglich Selbstbehalt und Franchise übernommen.

Der Kostenanteil der Klienten beträgt für Pflegeleistungen maximal CHF 8.– pro Tag. Liegt der Pflegeeinsatz unter einer Stunde, wird der Anteil der Klienten anteilmässig berechnet.

Hauswirtschaftliche Leistungen

Hauswirtschaftliche Leistungen sind nicht durch die Grundversicherung gedeckt. Je nach Zusatzversicherung werden jedoch auch hauswirtschaftliche Leistungen von der Krankenkasse ganz oder teilweise übernommen.

Gäste

Klienten und Klientinnen mit steuerpflichtigem Wohnsitz ausserhalb des Kantons Graubünden werden die Leistungen zum Vollkostentarif verrechnet. Das heisst, die Kosten, die nach Abzug der gesetzlichen Beiträge der Versicherer und der Klienten verbleiben, werden als Restkosten ausgewiesen und in Rechnung gestellt. Diese Restkosten können bei der Wohnsitzgemeinde und/oder dem Wohnkanton zurückgefordert werden.

Allgemeines

Bitte beachten Sie, dass für Einsätze, die nicht mindestens 24 Stunden im Voraus abgesagt werden und bei vergeblichen Besuchen, die abgemachte Zeit zum Vollkostentarif in Rechnung gestellt wird. Diese Leistungen werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

Die Rechnungsstellung erfolgt monatlich. Die kassenpflichtigen Leistungen werden direkt der Krankenkasse in Rechnung gestellt.

Die zurzeit gültigen Tarife können Sie aus der Tarifordnung entnehmen.
 

Kontakt 

Christel Huber und Marina Müller, unsere beiden Einsatzleiterinnen

einsatzleitung@spitaldavos.ch

+41 (0)81 414 85 85
 

Marlis Zimmermann, Geschäftsleiterin SPITEX

Telefon +41 (0)81 414 85 85 oder  +41 (0)81 414 84 31

mzimmermann@spitaldavos.ch

Leitung Patiententenadministration / Geschäftsleitung SPITEX

Leitung Pflege

Einsatzleitung Spitex

Einsatzleitung Spitex
Wichtige Nummern
 
  • Beratungstelefon der Kinderklinik des Kantonsspitals Graubünden 0900 25 66 11 (3.23 CHF/Min. ab Beratungsbeginn)

Veranstaltungen
Babygalerie
Babygalerie